Bericht 24. Joh. Gölz Gedächtnisturnier Süpo

Bericht 24. Joh. Gölz Gedächtnisturnier Süpo

09.07.2007 Bericht 24. Joh. Gölz Gedächtnisturnier Süpo

Roland Görisch ist zuversichtlich Ringen: Beim 24. Johann-Gölz-Gedächtnisturnier des SV Fahrenbach stimmt nicht nur die Quantität, sondern auch die Qualität Strahlende Sieger gab es am gestrigen Sonntag beim 24. Johann-Gölz-Gedächtnisturnier in der Sporthalle der Heinrich-Böll-Schule in Fürth. Der SV Fahrenbach hatte sein Traditionsturnier erstmals an diese Wettkampfstätte verlegt, weil bei 185 Teilnehmern aus 28 Vereinen aus dem Bundesgebiet dieses nationale Turnier für die Heimstätte des Vereins zu klein geworden war. Rund 300 Kämpfe der jungen Ringer zwischen sechs und 13 Jahren, die auf vier Matten verteilt von den rund 400 Zuschauern in der Halle betrachtet und bejubelt wurden, wurden ausgetragen. Um den reibungslosen Ablauf in der Halle zu gewährleisten hatte der SV Fahrenbach als ausrichtender Verein rund 50 Helfer im Einsatz, die unermüdlich im Einsatz waren.

Unsere Partner

doll.jpg