3. Platz in der Vereinswertung

 

Der SV Fahrenbach startete am Sonntag mit 15 Jugendringern, der maximalen Teilnehmerzahl pro Verein, beim Odenwaldpokalturnier beim KSV Rimbach. In der A/B Jugend ging Tim Steingrüber im Limit bis 48 kg an den Start. Im ersten Kampf unterlag er nach Punkten, den zweiten konnte er sich auf Schulter gewinnen und belegte den 2. Platz. Leonid Axt (51 kg) erreichte den 5. Platz. Jannis Bachert (65 kg) zeigte tolle Kämpfe, konnte zwei davon für sich entscheiden, musste aber auch zwei Niederlagen einstecken. Er erreichte den 7. Platz. Für Gabriel Doulgeridis (D-Jugend, 31 kg) Alessio Rao (34 kg) und Linus Keil (ebenfalls 34 kg) war das Turnier nach zwei Niederlagen leider schon vorzeitig beendet. Sie belegten die Platz  10. und 13. Jemal Aylazov kämpfte sich in seiner Gewichtsklasse vor bis ins kleine Finale. Dieses konnte er nach einem Punkterückstand noch für sich entscheiden und freute sich über seinen 3. Platz. Maurice Keil (B/C-Jugend, 35 kg) gewann einen von drei Kämpfen und erreichte ebenfalls den 3. Platz. Chris Steingrüber (44 kg) konnte drei Kämpfe klar für sich entscheiden. Seinem stärksten Gegner unterlag er knapp nach Punkten. Chris erreichte den 3. Platz in seiner Gewichtsklasse. Dominic Arnold unterstrich sein Können. Ohne Punktverlust beendete er das Turnier als Bester unter 9 Teilnehmern im Limit bis 44 kg der B/C-Jugend. Paul Fuhrmann (57 kg) musste zwei starken Gegnern den Vortritt lassen, konnte sich dann aber bei zwei Kämpfen behaupten und erreichte den 5. Platz. Bei Mark Blatt lief es ähnlich. Er musste zwei Niederlagen einstecken, sicherte sich aber bei drei Kämpfen den Sieg und wurde 3. in der Gewichtsklasse bis 68 kg. Die drei jüngsten Starter Danila Airich (E-Jugend, 24 kg), Jan Keller (25 kg) und Laurin Arnold (26 kg) machten ihre Sache gut. Danila und Laurin konnten sich mit ihren Angriffen gegenüber ihren Kontrahenten leider nicht ganz durchsetzen. Beide belegten dennoch einen tollen den 4. Platz. Jan konnte zwei spannende Kämpfe für sich entscheiden und erreichte den 3. Platz. ys

Chris Steingrüber siegt in Goldbach

Der SV Fahrenbach startete mit sieben Jugendringern beim 9. Goldbach Cup im griechisch-römischen Stil. Bei der E-Jugend ging Noah Franz in der Gewichtsklasse bis 23 kg auf die Matte. Leider war für ihn das Turnier nach zwei Niederlagen schon beendet. Er belegte den 9. Platz. Bis 25 kg war das Limit für Jan Keller. Er gewann zwei seiner Kämpfe sicher auf Schulter, bei seinen anderen drei Konkurrenten konnte er gut gegenhalten, jedoch fehlt ihm hier noch etwas Kampferfahrung. Er erreichte den 4. Platz. Gabriel Doulgeridis (31 kg) kämpfte sich ohne Punktverlust vor ins Finale, hier unterlag seinem starken Gegner. Er freute sich dennoch über seinen 2. Platz. In der B-Jugend startete Dominic Arnold in der Gewichtsklasse bis 44 kg der B-Jugend. Auch er kämpfte sich vor bis ins Finale, hier unterlag er seinen Gegenüber nur knapp mit 6:4 Punkten und belegte ebenfalls den 2. Platz. Chris Steingrüber (C-Jugend, 42 kg) gewann sicher vier seiner fünf Kämpfe. Mit dem stärksten Kontrahenten lieferte er sich einen spannenden Kampf, den Chris mit 15:13 gewann und verdient Turniersieger wurde. Jemal Aylazov (D-Jugend, 38 kg) besiegte drei Gegner vorzeitig auf Schulter. Nur gegen seine letzten beiden Konkurrenten musste er sich geschlagen geben. Er belegte den 4. Platz. Leonid Axt, A-Jugend, 51 kg erreichte den 2. Platz. ys

Fahrenbacher Schülerringer in Ebersbach erfolgreich

Am vergangen Sonntag nahmen elf Jugendringer vom SV Fahrenbach am Dobler-Gall-Winnerlein Gedächtnisturnier das im Gr. Römich ausgetragen wurde teil!

Los ging es schon am Samstag 20.10. um elf Uhr, den auf der Hinfahrt wurde in Karlsruhe an einem Freizeitbad halt gemacht. Abends wurde dann in der Trainingshalle vom SV Ebersbach übernachtet, so war man am Morgen direkt vor Ort und konnte über die Waage gehen. Bei den kleinsten in der E-Jugend starteten fünf Ringer. Bis 21kg war Noah Franz am Start, er musste seinen Gegner den Vortritt lassen und sich mit Platz 6. begnügen. In der 24kg Klasse waren gleich zwei Fahrenbacher eingeteilt, Danila Airich konnte sich nicht durchsetzen und belegte Platz 6. Unglücklich lief es für Jan Keller er besiegte drei seiner fünf Gegner musste sich aber trotzdem mit Platz vier begnügen. Gabriel Doulgeridis konnte einen seiner drei Gegner in der 31kg Klasse besiegen und belegte den dritten Rang. Alessio Rao kam in der 35kg Gewichtsklasse auf Platz 6. Bei der D-Jugend bis 37kg konnte Jemal Aylazov nach drei Siegen bei zwei Niederlagen den dritten Platz erzielen. In der C-Jugend starteten vier Fahrenbacher. Chris Steingrüber besiegte seine drei Gegner ohne Probleme und wurde Turniersieger bis 41kg. Colin Riley 44kg konnte sich nicht durchsetzen und belegte Platz 8. Paul Fuhrmann kam in der 54 kg Gewichtsklasse nach einem Sieg und zwei Niederlagen auf Platz drei. Mark Blatt bis 69kg musste Zweimal gegen den selben Gegner antreten, und konnte diesen jeweils nach kurze Zeit besiegen. Das bedeutete Platz 1 für ihn. Bei der B-Jugend bis 44kg trat Dominic Arnold an. Ohne Punkverlust besiegte er seine drei Gegner und belegte den ersten Rang.

Maurice Keil wird Sieger beim Bezirksturnier

Mit sechs Nachwuchsringern startet der SV Fahrenbach beim Bezirksturnier in Schaafheim. In der Gewichtsklasse bis 24 kg stand Jan Keller drei Konkurrenten gegenüber. In zwei Kämpfen konnte er sich klar durchsetzten. Mit seinem letzten Gegner lieferte er sich einen spannenden Kampf, unterlag dann jedoch leider mit 11:16 Punkten. Er belegte einen tollen 2. Platz. Für Danila Airich, ebenfalls 24 kg, war es das erste Turnier. Er zeigte gute Ansätze, musste jedoch seinen erfahreneren Gegnern der Vortritt lassen. Er belegte den 4. Platz. Laurin Arnold (26 kg) konnte sich gegen zwei Kontrahenten nicht durchsetzten. In seinem letzten Kampf besiegte er sein Gegenüber nach guten Aktionen mit 8:5 Punkten und erreichte den 3. Platz. Maurice Keil (34 kg) sicherte sich den Turniersieg ohne Punktverlust und freute sich über seine Goldmedaille. Alessio Rao (34 kg) musste zwei Gegnern den Vortritt lassen, konnte aber gegen seinen ersten Kontrahenten in einem spannenden Kampf nach 8:8 noch auf die Schulter befördern und erreichte den 3. Platz. ys

Dominic Arnold siegt in Ladenburg

Beim Römercup in Ladenburg starteten am 08.07.2018 sieben Jugendringer des SV Fahrenbach. Bei der B-Jugend bis 44 kg besiegte Dominic Arnold in starken Kämpfen seine fünf Kontrahenten. Davon drei auf Schulter, einen Punktsieg und einen technisch überlegen. Er wurde Turniersieger in seiner Gewichtsklasse. Tim Steingrüber (48 kg) startete unter 14 Teilnehmern. Drei seiner Gegner konnte er mit guten Aktionen besiegen. Bei seinen beiden letzten Kämpfen unterlag er jedoch. Er belegte dennoch einen guten 4. Platz. Für Lucas Bartelt (62 kg) waren die ersten beiden Gegner zu stark, er unterlag und musste das Turnier vorzeitig mit dem 11. Platz beenden. Ebenso erging es Jemal Aylazov (D-Jugend, 35 kg). Gegen seine ersten beiden Kontrahenten hatte er nichts entgegenzusetzen und musste vorzeitig das Feld mit dem 8. Platz räumen. Chris Steingrüber (C-Jugend, 41 kg) besiegte vier seiner Gegner nach harten Kämpfen. Gegen zwei seiner Kontrahenten verlor er knapp. Er erreichte den 5 Platz unter 15 Teilnehmern. Josh Knapp (45 kg) beendete nach zwei Niederlagen das Turnier leider nur mit dem 10. Platz. Paul Fuhrmann (53 kg) konnte sich von 6 Teilnehmern diesmal nur den 5. Platz nach schweren Kämpfen erringen. ys

 

Platz 2 für Dominic Arnold

Sechs Jugendringer des SV Fahrenbach starteten beim 12. Freistilturnier des KSV Ketsch. Leonid Axt belegte kampflos den ersten Platz bei der A-Jugend, 48 kg. Dominic Arnold (B-Jugend, 44 kg) besiegte seiner ersten Gegner mit 16:0 technisch überlegen. Im zweiten Kampf unterlag er seinem Kontrahenten nach Punkten und wurde Zweiter in seiner Gewichtsklasse. Colin Riley (C-Jugend, 47 kg) musste sechsmal antreten, zweimal konnte er seine Gegner auf die Matte befördern und siegte. Zwei Gegnern unterlag er ganz knapp nach Punkten und eine Schulterniederlage musste er einstecken. Nach guten Kämpfen belegte er den 4. Platz. Bei der E-Jugend trat Jan Keller im Limit bis 24 kg an. Er zeigte gute Aktionen konnte sich aber leider letztendlich nicht durchsetzen und belegte ebenfalls den 4. Platz. Gabriel Doulgeridis (E-Jugend, 27 kg) gewann seiner ersten drei Kämpfe sicher bereits in der erste Runde. Gegen die nächsten beiden Gegner hatte er leider das Nachsehen. Er freute sich dennoch über seine Bronzemedaille. Alessio Rao (31 kg) konnte trotz guter Ansätze leider keinen Kampf für sich entscheiden und belegte den 6 Platz.

Die Jugendringer des SV Fahrenbach legen eine Trainingspause während der Sommerferien ein. Am Montag 06.08.2018 bzw. für die Bambinis am Donnerstag 09.08.20108 startet wieder das Training für das zweite Halbjahr. ys